Pressespiegel

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Presseartikel.

Neuburger Rundschau, 04.08.2006

Peterke: Lager in Neuburg bald auflösen

Stadt soll Areal aufkaufen

Am Rande des Pressegesprächs zu seinem zehnjährigen "Dienstjubiläum" als Landtagsabgeordneter gestern in Schrobenhausen griff Rudi Peterke (CSU) auch in die aktuelle Diskussion zum Asylbewerberlager in Neuburg ein.

Weiterlesen …

Süddeutsche Zeitung, 04.08.2006

Willkommensgruß für Fremde

Die Initiative "Deutschland-Lagerland" demonstriert gegen Ausweisung

Unterstützt von Pro Asyl, dem Ausländerbeirat München und zahlreichen Flüchtlingsorganisationen hat der Bayerische Flüchtlingsrat mit der "International Refugee Human Rights Tour" eine Reise durch Bayern organisiert, um gegen "vielerlei Formen der Diskriminierung und des sozialen Ausschlusses" der Flüchtlinge zu protestieren.

Weiterlesen …

Landshuter Zeitung, 03.08.2006

Bleiberecht für alle gefordert

"Human Rights Tour" macht Station in der Stadt

Die "International Refugee Human Rights Tour" fährt derzeit verschiedene Städte in Bayern an. Gestern machte sie in Landshut Station. Unter dem Titel "Deutschland Lagerland" fordern die Initiatoren bessere Bedingungen für Flüchtlinge im Freistaat.

Weiterlesen …

Neuburger Rundschau, 03.08.2006

Demo: Landrat nimmt Stellung

Flüchtlinge nicht terrorisiert

Die Neuburger Ausländerbehörde handhabe die Residenzpflicht nicht restriktiv und mache auch keinen Terror durch Arbeitsverbote für Flüchtlinge, reagierte Landrat Dr. Richard Keßler nun gegen Vorwürfe, die bei der gestrigen Demonstration erhoben wurden.

Weiterlesen …

Neuburger Rundschau, 02.08.2006

Demo für Flüchtlingsrechte zieht durch Neuburg

Verhaltene Beteiligung der Bürger, aber friedlicher Verlauf

Der Protest gegen das Arbeitsverbot für Flüchtlinge stand im Mittelpunkt der gestrigen Demonstration der Human Rights Refugee Tour. An die 50 Teilnehmer folgten der Jobparade durch die Neuburger Innenstadt.

Weiterlesen …

Donaukurier, 02.08.2006

Landrat weist Kritik scharf zurück

"Diese polemischen und pauschalen Vorwürfe weise ich auf das Schärfste zurück". Mit harter Kritik reagierte Landrat Richard Keßler auf die Parolen einer Demonstration von Asylsuchenden und Unterstützern in Neuburg. Wie berichtet, standen Reise- und Arbeitsverbot im Mittelpunkt der Kundgebung "Deutschland Lagerland".

Weiterlesen …

Neuburger Rundschau, 01.08.2006

Residenzpflicht soll fallen wie der Zaun

Aktion für Flüchtlingsrechte

Leicht zu kämpfen hatten die Politiker mit dem Zaun, den sie symbolisch an der Landkreisgrenze zwischen Ingolstadt und Neuburg-Schrobenhausen durchtrennen wollten. Eigentlich ganz passend.

Weiterlesen …

Süddeutsche Zeitung, 01.08.2006

Lager sollen hier nicht mehr geduldet werden

Bernd und Alex reisen mit der International Refugee Human Rights Tour durch Bayern, um sich für die Rechte von Flüchtlingen einzusetzen. Das Aktionsbündnis von Menschenrechtsgruppen aus Bayern ist am Samstag in Fürth aufgebrochen und zieht in dieser Woche durch den Freistaat.

Weiterlesen …

Donaukurier, 01.08.2006

"Wir erwarten nur ein bisschen Menschenwürde"

"No Lager, no deportation". Rufe von etwa 100 Asylbewerbern aus Afrika, Iran, Irak und Afghanistan waren gestern Mittag in der Neuburger Innenstadt zu hören. Die Flüchtlinge demonstrierten gegen die bayerische Asylpolitik und gegen die Auflagen des örtlichen Ausländeramtes.

Weiterlesen …

Nürnberger Zeitung, 01.08.2006

Tod vor der Festung Europa

Immer neue Flüchtlingsdramen

Eine Leiche in der Pegnitz? Ein lebloser Körper, der vor den Augen zahlreicher Bardentreffen-Besucher mitten durch Nürnberg schwimmt? Es handelt sich dabei freilich nur um eine Puppe.

Weiterlesen …