Pressespiegel

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Presseartikel.

Neuburger Rundschau, 28.10.2005

Patenschaften für Flüchtlingsfamilien?

30 Interessierte diskutierten beim "Runden Tisch", wie Lebenssituation der Asylbewerber verbessert werden kann

Als sie vor gut einem Monat die Kundgebung der Lagerbewohner in der Innenstadt gesehen hat, war für Yvonne Wagner sofort klar: Sie will etwas für die Flüchtlinge tun.

Weiterlesen …

Donaukurier, 28.10.2005

Schockierendes am Runden Tisch

Flüchtlinge im Asyllager

Die Resonanz hat überrascht. Voll besetzt war das Gemeindezentrum der Christuskirche am Mittwochabend beim so genannten Runden Tisch zur Situation der Flüchtlinge im Asyllager. Seit der Demonstration der Bewohner Ende September in der Innenstadt, ist das brisante Thema wieder im Blickpunkt.

Weiterlesen …

Donaukurier, 29.09.2005

Stadträte wollen ins Asyllager

Der Neuburger Stadtrat will bald die Asylunterkunft an der Donauwörther Straße in Augenschein nehmen und die Regierung von Oberbayern um eine Besuchsgenehmigung ersuchen. Den Kommunalpolitikern geht es um einen Eindruck von den Lebensbedingungen der in Neuburg untergebrachten Flüchtlinge.

Weiterlesen …

Donaukurier, 26.09.2005

"Wir wollen endlich arbeiten und normal essen"

120 Asylsuchende aus Asien und Afrika demonstrierten gegen die Bedingungen im Neuburger Flüchtlingslager

"Weg mit dem Lager für Menschen" - mit dieser Parole demonstrierten am Samstag etwa 120 Asylsuchende und Sympathisanten in Neuburg gegen die Verhältnisse im örtlichen Regierungslager.

Weiterlesen …

Neuburger Rundschau, 26.09.2005

Ruhige Demonstration der Flüchtlinge

Nur ein kleiner Zwischenfall in der Innenstadt - Lagerbewohner schildern ihre Lebensverhältnisse - Nur Linke-MdB dabei

Samstag, 11 Uhr. Auf dem Parkplatz vor der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber an der Donauwörther Straße herrscht ein unverständliches Sprachengewirr. Männer wie Frauen diskutieren und gestikulieren.

Weiterlesen …

Donaukurier, 23.09.2005

Flüchtlinge wollen auf Notsituation aufmerksam machen

"Was soll ich meinen Kindern zum Essen geben, was?", fragte die junge Mutter Elvisa Bakic entsetzt, nachdem ihr die Lagerverwaltung in Neuburg eine Woche lang die Lebensmittelpakete für sie und ihre drei kleinen Kinder vorenthalten hat.

Weiterlesen …

Neuburger Rundschau, 22.09.2005

Protestmarsch vom Lager in die Stadt

Am Samstag Demonstration und Kundgebung der Asylbewerber – Bayerischer Flüchtlingsrat unterstützt Aktion

Die Menschen im Neuburger Flüchtlingslager gehen an die Öffentlichkeit, um die Bürger der Stadt auf die nicht nur ihrer Meinung nach völlig unzureichenden Verhältnisse im Lager an der Donauwörther Straße aufmerksam zu machen.

Weiterlesen …

Augsburger Allgemeine Zeitung, 22.09.2005

Flüchtlingsrat ruft zur Demo

Missstände im Lager Neuburg bisher vergeblich angeprangert

Der Bayerische Flüchtlingsrat organisiert am Samstag in Neuburg eine Demonstration. um auf die Missstände im dortigen Flüchtlingslager hinzuweisen. Seit Wochen prangert die Organisation vergeblich die unzureichenden Lebensverhältnisse für die rund 400 Bewohner an.

Weiterlesen …

Landshuter Zeitung, 03.09.2005

Flüchtlinge wollen Geld statt Essenspakete

Bis zum 16. September Aktionstage der Bewohner der Asylunterkunft an der Schönbrunner Straße

103 Menschen leben derzeit in den beiden Landshuter Asylunterkünften an der Bauhof- und an der Schönbrunner Straße. Am 28, August haben die Bewohner von der Schönbrunner Straße mit Hilfe des Arbeitskreises Antirassismus eine Reihe von Aktionstagen eröffnet, die sich bis zum 16. September hinziehen sollen.

Weiterlesen …

Neuburger Rundschau, 31.08.2005

Protest gegen "unmenschliche Zustände"

97 Bewohner der Gemeinschaftsunterkunft für Aslybewerber Neuburg

Rund 400 Menschen leben in der Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in Neuburg. Einige davon bereits seit vielen Jahren.

Weiterlesen …