BR 24, 23.01.2018

Abschiebung ausgesetzt

Junger Flüchtling aus Afghanistan darf vorerst in Kempten bleiben

 

Die Nachricht kam in letzter Minute: Der junge Afghane aus Kempten, der heute nach Kabul hätte abgeschoben werden sollen, darf erst einmal in Deutschland bleiben. Ihm drohe in seiner Heimat die Steinigung, sagen die Unterstützer des 21-Jährigen.

 

Quelle: BR 24

 

Den ganzen Bericht lesen>>>

Zurück