Die Welt, 11.10.2017

Auch im Rückführungszentrum stockt die Abschiebung

Die Union will Asylsuchende mit geringen Bleibechancen in speziellen Einrichtungen unterbringen. Pilotprojekte sind nicht sehr ermunternd


Ein Modell aus der Provinz soll bundesweit zum Regelfall werden: Nach dem Kompromiss von CDU und CSU zur Steuerung und Eindämmung der Migration sollen künftig quer durch die Republik sogenannte Entscheidungs- und Rückführungszentren eingerichtet werden – und zwar für diejenigen Flüchtlinge, die kaum eine Chance auf Asyl haben und somit schneller in ihre Herkunftsländer zurückgeführt werden können. Vorbild sollen dabei die Unterkünfte in Bambergund Manching/Ingolstadt in Bayern sowie die Einrichtung im baden-württembergischen Heidelberg sein.

Quelle: Die Welt

Den ganzen Bericht lesen >>>

Zurück