nordbayern.de, 24.11.2017

Herrmann: Mehr Kontrolle für umstrittenes Flüchtlingslager

Flüchtlingsrat in Bayern kritisiert die Unterbringung der Menschen


Bayern will mit mehr Polizeipräsenz mögliche Straftaten im Umfeld des umstrittenen Flüchtlingszentrums Ingolstadt/Manching verhindern. Zudem werde es auch innerhalb des sogenannten Transitzentrums mehr Kontrollen der Bewohner geben, kündigte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Freitag in Ingolstadt an. Der Bayerische Flüchtlingsrat kritisierte das neue Polizeikonzept scharf. Es sei eine "Kriminalisierung von Flüchtlingen".

Quelle: Nordbayern.de

Den ganzen Bericht lesen >>>

Zurück