Süddeutsche Zeitung, 01.04.2017

Zahl der Suizidversuche von Flüchtlingen in Bayern hat sich verdreifacht


2016 haben in Bayern 162 Flüchtlinge versucht, sich selbst zu töten. Das geht aus einer Landtagsanfrage der Grünen hervor. Vier davon starben. Ob die Versuche im Kontext mit drohenden Abschiebungen zu sehen sind, geht aus der Statistik nicht hervor. Kritik von den Grünen, die in diese Richtung zielte, wies das Sozialministerium als "haltlosen und ehrverletzenden Vorwurf" zurück.

Quelle: Süddeutsche Zeitung

Den ganzen Bericht lesen >>>

Zurück