Familie Nguyen zurüchholen!

Familie NguyenAm 26.3.20019 wurde der vietnamesische Menschenrechtsaktivist Ngyuen Quang Hong Nhan zusammen mit seiner Ehefrau aus Nürnberg abgeschoben. Das BAMF hatte seinen Asylantrag abgelehnt, obwohl er aufgrund regimekritischer Äußerungen bereits fast 20 Jahre im Gefängnis war. Nach der Abschiebung wurde das Ehepaar Nguyen 14 Stunden von der Polizei verhört. Sie sind jetzt zwar auf freiem Fuß, werden aber rund um die Uhr von Sicherheitsbehörden beobachtet. Die 19-jährige Tochter Hong An blieb alleine in Nürnberg zurück, da sie keinen gültigen Reisepass hat. Sie fürchtet nun ebenfalls ihre Abschiebung. Hong An studiert Klavier an der Nürnberger Hochschule für Musik (HfM) und wird in diesem Jahr mit dem Bachelor abschließen.
Der Bayerische Flüchtlingsrat kritisiert, dass Nürnberg, die Stadt der Menschenrechte, einen Menschenrechtsaktivisten nach Vietnam abschiebt und ihn dem dortigen Regime ausliefert. Ngyuen Quang Hong Nhan und seine Frau müssen sofort zurückgeholt werden!

Medienberichte:  

Vietnamesischer Menschenrechtsaktivist abgeschoben (Bayerischer Flüchtlingsrat, 09.04.2019)

PEN-Zentrum: Protest gegen Abschiebung von vietnamesischem Schriftsteller (Deutschlandfunk, 04.04.2019)

Opposition kritisiert Abschiebung (taz, 04.04.2019)

Nach Abschiebung von Vietnamesen: Sorge um Tochter (Nürnberger Nachrichten, 04.04.2019)

Menschenrechtler nach Vietnam abgeschoben  (Süddeutsche Zeitung, 03.04.2019)

Vietnamesischer Regimekritiker aus Nürnberg abgeschoben (Bayerischer Rundfunk, 02.04.2019)

One-Way nach Hanoi (taz, 01.04.2019)