Notstand der Menschlichkeit - Seebrücke Aktionstag am Sa, 6.7.

Day Orange II - Bundesweite Seebrücke Aktionen am Sa, 06.07.: Auch in München und Nürnberg

Legale Fluchtwege gibt es nicht. Viele Menschen sehen sich daher gezwungen, Wege über das Mittelmeer zu suchen um Schutz und Sicherheit zu finden. Doch diese Route ist gefährlich - vor allem, seit die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten staatliche Seenotrettungen eingestellt hat, private Seenotretter*innen kriminialisiert und auf Libyen als vermeintlich sicheren Drittstaat pocht - dort droht jedoch vielen Folter, Inhaftierung und unmenschliche Behandlung. Seit private Seenotrettung versucht wird zu unterbinden, sterben noch mehr Menschen auf dem Mittelmeer. Jüngst hat das private Seenotrettungsschiff der Sea Watch III 53 Geflüchtete aus akuter Seenot gerettet und Italien angesteuert. Sie haben jedoch keine Anlegeerlaubnis erhalten. Nach zweiwöchiger Hängepartie vor der italienischen Insel Lampedusa, ist Kapitänin Carola Rackete auf eigene Faust in den italienischen Hafen eingelaufen. Die akute und verzweifelte Situation an Bord habe ihr keine andere Wahl gelassen. Am Tag der Anlandung, wurde Carola Rackete von den italenischen Behörden festgenommen, mittlerweile wurde sie freigelassen. Die Sea Watch III ist jedoch weiter beschlagnahmt.

 

Am Samstag, den 06. Juli, findet in ganz Deutschland der Day Orange II - Aktionen der Seebrücken Bewegung statt. Aufgrund der aktuellen Entwicklung um die Sea Watch III, aber auch der grundsätzlichen Abbau von Menschlichkeit und Solidarität, wenn es um Geflüchtete und deren Rechte geht, wurde der Aktionstag unter das Motto "Notstand der Menschlichkeit gestellt". Auch die bayerischen Städte München und Nürnberg nehmen teil.

Wir erklären uns solidarisch mit Menschen auf der Flucht sowie Seenotretter*innen und rufen auf, sich am Sa, 6.7. an den Aktionen der Seebrücken zu beteiligen. #FreeCarolaRackete #FreeTheShips

München | Sa, 06.07., ab 14 Uhr | Demonstration | Gärtnerplatz | Facebookveranstaltung >>>

Nürnberg | Sa, 6.07. | Infostand, Narrenschiffbrunnen, ab 14 Uhr | Kundgebung, Hallplatz, ab 18 Uhr | Facebookveranstaltung >>>