Pressespiegel

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Presseartikel.

taz, 31.03.2008

Status des Kosovo verwirrt deutsche Ämter

Kosovaren sollen Serben bleiben

Deutschland hat die Unabhängigkeit des Kosovo anerkannt. Dennoch wird hier lebenden Kosovaren erklärt, serbische Botschaften seien für sie zuständig.

Weiterlesen …

Süddeutsche Zeitung, 29.03.2008

„Das wirkt natürlich ein bisschen seltsam“

Die Polizei lässt Datenschützer abblitzen - und ein Amtsrichter kopiert die Begründung des Staatsanwalts

Münchner Polizei und Justiz gelten als zielstrebig, wenn es gilt, linken Umtrieben Einhalt zu gebieten. Meist findet sich auch ein Paragraf, um Punker oder Demonstranten einzubremsen. Bisweilen aber stottert die Strafverfolgung Linksgesinnter ein wenig.

Weiterlesen …

Süddeutsche Zeitung, 28.03.2008

Rat für Asylbewerber ist keine Straftat

2700 Euro Strafe hätte Hans-Georg E. eigentlich zahlen müssen, 90 Tagessätze á 30 Euro. So stand es im Strafbefehl, so wollten es Staatsanwaltschaft und Amtsgericht. Am Ende aber kam es anders.

Weiterlesen …

Rieser Nachrichten (Nördlingen), 13.03.2008

Klärendes Gespräch im Flüchtlingsheim

Ein erster Erfolg für die Bewohner des Nördlinger Flüchtlingsheims: Drei Tage nach der öffentlichen Kritik an Heimleitung und hygienischen Zuständen (RN berichteten) wurde am Dienstag in der offenen Dusche ein Vorhang aufgehängt. Die Stehtoilette ist allerdings immer noch ohne Sichtschutz.

Weiterlesen …

Rieser Nachrichten (Nördlingen), 11.03.2008

Regierung nimmt die Kritik ernst

Die von Bewohnern des Nördlinger Flüchtlingsheims geäußerten Vorwürfe (RN berichteten) werden von der Regierung von Schwaben, als Träger der Unterkunft, ernst genommen.

Weiterlesen …

Rieser-Nachrichten (Nördlingen), 08.03.2008

Flüchtlinge wollen mehr Menschlichkeit im Heim

Protestaktion - Bewohner kritisieren Überbelegung und hygienische Verhältnisse. Anlaufstelle vor Ort gewünscht. Pressekonferenz mit dem Flüchtlingsrat

Es ist nicht das erste Mal, dass die Flüchtlinge in der Nördlinger Gemeinschaftsunterkunft Missstände anprangern. Bei der gestrigen Pressekonferenz mit Matthias Weinzierl, vom Bayerischen Flüchtlingsrat, war die Liste allerdings länger als je zuvor.

Weiterlesen …

Münchner Merkur, 25.02.2008

850 Flüchtlinge zum Stadtgeburtstag

Projekt „Save me": München soll anlässlich des historischen Datums Menschen aus Krisenregionen dauerhaft aufnehmen

Weiterlesen …

epd, 18.02.2008

Exil-Äthiopier gegen Krieg und Diktatur am Horn von Afrika

Äthiopische Friedensaktivisten haben am Montag in Frankfurt am Main für Frieden, Demokratie und Menschenrechte in ihrer Heimat geworben.

Weiterlesen …

epd Hessen, 18.02.2008

Oppositionelle gegen Krieg und Diktatur in Äthiopien

Die Initiative der äthiopischen Kriegsgegnerinnen und -gegner (EWRI) hat am Montag in Frankfurt am Main für Frieden, Demokratie und Menschenrechte in ihrem Heimatland geworben.

Weiterlesen …

Süddeutsche Zeitung, 16.02.2008

Flüchtlinge suchen Paten in München

Zum Stadtgeburtstag sollen 850 Menschen Schutz finden

Die Grünen im Rathaus unterstützen die Kampagne des Bayerischen Flüchtlingsrats zur Aufnahme von 850 Flüchtlingen in München, anlässlich des 850. Stadtgeburtstages.

Weiterlesen …