Pressespiegel

Auf dieser Seite finden Sie ausgewählte Presseartikel.

Fürther Nachrichten, 29.07.2006

Gegen Rassismus

Kundgebung für Flüchtlingsrechte / Hafenstraße ab 17 Uhr abgeriegelt

Am heutigen Samstag veranstaltet das Bündnis gegen Rassismus eine Demonstration für die Rechte von Flüchtlingen. Beginn ist ab 15 Uhr in der Dr.-Max-Grundig-Anlage.

Weiterlesen …

Nürnberger Nachrichten, 29.07.2006

Vom Leben in einem permanenten Schwebezustand

Menschenrechtler weisen eine Woche lang auf das Schicksal von Flüchtlingen in bayerischen Sammellagern hin

Überraschend hat Bundesinneminister Wolfgang Schäuble eine Bleiberechtsregelung für Ausländer in Aussicht gestellt, die hier über Jahre mit ungewissem Aufenthaltsstatus leben müssen. Vor allem auf das Schicksal derer, die in Flüchtlingslagern untergebracht sind, weisen ab heute bayernweit Menschenrechtler hin.

Weiterlesen …

junge Welt, 27.07.2006

Gegen Leben in Baracken und Containern

»Lagerlandtour« zeigt menschenunwürdige Bedingungen in Flüchtlingslagern auf

»Wir fordern die Abschaffung aller Flüchtlingslager, ein Ende der Isolation und ein uneingeschränktes Bleiberecht. Wir wenden uns gegen Arbeitsverbote, Essenspakete, gegen die Residenzpflicht und gegen jede Form von Kriminalisierung und Ausgrenzung von Flüchtlingen«

Weiterlesen …

Neuburger Rundschau, 05.07.2006

Stadt gibt Demonstranten Unterkunft

Übernachtung auf der Brandlwiese während Protestaktion des Flüchtlingsrates

Flüchtlinge und diejenigen, die sie unterstützen, können am 31. Juli und 1. August auf der Brandlwiese übernachten und sich im Freibad duschen, umkleiden und die Toilette benutzen. Das beschloss der Finanzausschuss gestern gegen die Stimme von Fritz Goschenhofer (CSU).

Weiterlesen …

Neuburger Rundschau, 30.06.2006

Kritische Töne beim "Runden Tisch"

Offizielle Vertreter der Stadt zeigen skeptische Haltung bei Treffen zur Flüchtlingsproblematik

Recht angeheizt war die Stimmung bei der jüngsten Zusammenkunft des „Runden Tisches Flüchtlingslager“. Erstmals waren die Stadtratsfraktionsführer von CSU und SPD gekommen.

Weiterlesen …

Neuburger Rundschau, 27.06.2006

In kleinen Schritten aufeinander zu

„Runder Tisch Flüchtlingslager“ mit Vertretern der Stadt - Landrat bietet Gesprächstermin an

Der „Runde Tisch Flüchtlingslager“ nimmt einen neuen Anlauf. Nachdem beim letzten Versuch das Ausbleiben so gut wie aller geladenen offiziellen Vertreter für Empörung sorgte, luden die Veranstalter zum kommenden Mittwoch, 28. Juni, ab 19 Uhr noch einmal ins Gemeindezentrum der Christuskirche ein.

Weiterlesen …

Süddeutsche Zeitung, 01.06.2006

Boykott-Aufruf ist keine Straftat

Gericht stellt Verfahren gegen Flüchtlingshelfer ein

Die Szene wirkte wie der Schauplatz eines Bürgerrechtdramas: Rund 20 Demonstranten hatten auf dem Vorplatz des Justizgebäudes an der Nymphenburger Straße Stellung bezogen. Auf Transparenten forderten sie: "Stoppt die Kriminalisierung von Menschenrechtlern!"

Weiterlesen …

Neuburger Rundschau, 23.05.2006

Der Freispruch ist für Debru ein kleiner Lichtblick

Äthiopier versucht seit zehn Jahren bürokratische Hürden zu nehmen - Bemühungen um Pass vom Gericht anerkannt

Seit zehn Jahren lebt der Äthiopier Debru Zewdie Ejeta als politischer Flüchtling in Deutschland. Seit eben dieser Zeit bemüht sich der 36-jährige Diplom-Geologe um die Möglichkeit, hier ein selbständiges Leben führen zu dürfen. Bis heute vergeblich

Weiterlesen …

Donaukurier, 23.05.2006

Freispruch für Äthiopier

Kein Pass - keine Straftat / Bayerischer Flüchtlingsrat erleichtert / „Exemplarischer Fall"

Im Namen des Volkes verkündete Strafrichter Gerhard Ebner gestern Nachmittag nach knapp einstündiger Verhandlung das Urteil: Freispruch für den 36-jährigen Äthiopier Debru Zewdie Ejeta.

Weiterlesen …

Donaukurier (Ingolstadt), 20.05.2006

Aufenthalt ohne Pass endet vor Gericht

Der Äthiopier Debru Zewdie Ejeta steht am Montagnachmittag wegen "unerlaubtem Aufenthalt ohne Pass" bei Strafrichter Gerhard Ebner in Neuburg vor dem Amtsgericht. Dem Asylbewerber drohen bis zu 90 Tage Gefängnis.

Weiterlesen …