Tagesspiegel, 21.02.2018

"Joachim Herrmann täuscht beharrlich die Öffentlichkeit"

Erneut werden "Identitätsverweigerer" nach Afghanistan abgeschoben. Laut Joachim Herrmann sei es leicht, an Dokumente zu kommen. Dem widersprechen der Flüchtlingsrat und Ulla Jelpke von den Linken.

14 Männer, deren Asylanträge abgelehnt wurden, 43 Beamte der Bundespolizei, ein Arzt und ein Dolmetscher. Alle zusammen unternahmen am Dienstagabend einen Flug von München nach Kabul. 14 von ihnen bleiben in Afghanistan.

 

Quelle: Tagesspiegel

 

Den ganzen Bericht lesen >>>

Zurück