Pressemitteilungen

Hier finden Sie die Pressemitteilungen des Bayerischen Flüchtlingsrats. Pressemitteilungen von oder in Zusammenarbeit mit Partnerorganisationen werden extra gekennzeichnet.

13.11.2006

Wahl des „Abschiebeminister 2006“

Bleiberechtsbüro im Bayerischen Flüchtlingsrat: Im November entscheiden die Innenminister über eine Bleiberechtsregelung für langjährig Geduldete. „Jugendliche ohne Grenzen“ (J.O.G.) veranstaltet eine Gegenkonferenz junger Flüchtlinge zu der Innenministerkonferenz.

Weiterlesen …

10.11.2006

Bleiberecht jetzt!

J.O.G.-Kongress + Preis an „Abschiebeminister 2006“ + Bleiberechtsdemo

Bleiberechtsbüro im Bayerischen Flüchtlingsrat: Im November entscheiden die Innenminister über eine Bleiberechtsregelung für langjährig Geduldete. „Jugendliche ohne Grenzen“ (J.O.G.) veranstaltete eine Gegenkonferenz junger Flüchtlinge zu der Innenministerkonferenz. Sie verleihen den Preis „Abschiebeminister 2006“ und organisieren eine bundesweite Bleiberechtsdemonstration.

Weiterlesen …

08.11.2006

Alles Terroristen?

Irakische Flüchtlinge sollen pauschal von der Bleiberechtsregelung ausgeschlossen werden.

Bayerischer Flüchtlingsrat und Bleiberechtsbüro: Die Innenminister wollen sich – endlich einmal – human zeigen. In Deutschland aufgewachsene Kinder und Jugendliche sollen nicht weiter nur geduldet werden, sondern eine Bleibeperspektive bekommen.

Weiterlesen …

06.11.2006

Terrorverdacht: Kein Bleiberecht für Iraker

Bleiberechtsbüro im Bayerischen Flüchtlingsrat: Die Bleiberechtsregelung die nächste Woche in Nürnberg von den Innenministern voraussichtlich beschlossen wird, schließt Iraker pauschal aus. Unter dem Deckmantel der Terrorbekämpfung wird so verhindert, dass geduldete Iraker hier in Deutschland Sicherheit finden.

Weiterlesen …

02.11.2006

Mahnwache „Bleiberecht jetzt!“

Anlässlich der Vorkonferenz der Staatssekretäre

Bleiberechtsbüro im Bayerischen Flüchtlingsrat: Das Bundesweite Bündnis Bleiberecht veranstaltet am Donnerstag, den 2. November 2006 in Nördlingen, Bayern eine Mahnwache unter dem Motto „Bleiberecht jetzt!“.

Weiterlesen …

30.10.2006

Sondertreffen der Innenminister - Mogelpackung Bleiberecht

Bleiberechtsbüro im Bayerischen Flüchtlingsrat: Die heute bekannt gewordenen Eckpunkte für ein Bleiberecht langjährig Geduldeter sind eine Mogelpackung. Jahrelanger Lageraufenthalt, Kettenduldungen und unzumutbare Härten wird es damit weiter geben - ebenso die immensen Kosten des Abschiebe- und Lagersystems.

Weiterlesen …

05.10.2006

Deutsche Behörden als Helfershelfer des äthiopischen Regimes

PRO ASYL und der Bayerische Flüchtlingsrat fordern Abschiebestopp für äthiopische Flüchtlinge!

Pro Asyl, Bayerischer Flüchtlingsrat: Das äthiopische Regime unter Meles Zenawi hat im Sommer dieses Jahres seine Haltung gegenüber äthiopischen Flüchtlingen grundlegend geändert. Bisher konnten abgelehnte Asylbewerber weder zurückkehren noch abgeschoben werden.

Weiterlesen …

02.10.2006

Deutsche Behörden unterstützen das äthiopische Regime bei der Ausschaltung von Oppositionellen

Dem Bayerischen Flüchtlingsrat liegen Dokumente vor, die eine neue Strategie der äthiopischen Regierung hinsichtlich der in der Diaspora lebenden Staatsangehörigen belegen.

Weiterlesen …

28.09.2006

Deutsche Ausländerbehörden als Handlanger des äthiopischen Regimes

Pro Asyl, Bayerischer Flüchtlingsrat: Seit einigen Monaten hat die äthiopische Regierung eine grundsätzlich neue Politik gegenüber Flüchtlingen und Exilanten eingeführt. Offenkundiges Ziel dieser Politik ist es, die Äthiopier in der Diaspora enger an die Regierung in Addis Abeba zu binden, andererseits gezielt gegen exilpolitische Oppositionelle vorzugehen.

Weiterlesen …

01.08.2006

„Flüchtlingslager abschaffen!“

Am 4. und 5. August 2006 endet die International Refugee Human Rights Tour in München

International Refugee Human Rights Tour: Die International Refugee Human Rights Tour rollte eine Woche lang das bayerische Lagersystem sozusagen von hinten auf. Die politische Aktions-Rundreise begann am 29. Juli am Schlusspunkt des realen Asylverfahrens: Am Abschiebelager in Fürth, das vom Staat euphemistisch als „Ausreisezentrum“ bezeichnet wird.

Weiterlesen …