Projekte

Logo Projekt VOR ORT
Für Ehrenamtliche in der Asylarbeit.
BLEIB in Bayern
Bildung und Arbeit für Flüchtlinge in Bayern.

Protest gegen ANKER-Zentren erreicht den Landtag

Am Donnerstag, 26.09.2019, fand im bayerischen Landtag eine Sachverständigenanhörung zu den bayerischen ANKER-Zentren statt. Lediglich BAMF-Präsident Sommer und die CSU verteidigten die großen Sammellager. Die Mehrheit der geladenen Expert*innen kritisierten die Situation in den Lagern scharf,  sie sind menschenunwürdig, eine strukturelle Gefährdung des Kindeswohls und behindern eine sachgerechte Durchführung der Asylverfahren.

Die Stellungnahmen der Expert*innen im bayerischen Landtag:

Katharina Grothe, Bayerischer Flüchtlingsrat

Anna Lobkowicz, Malteser Werke gGmbH

Dr. Hans-Eckhard Sommer, Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

Prof. Dr. Michael Wrase, Stiftung Universität Hildesheim

Hubert Heinhold, Rechtsanwalt

Prof. Dr. Dr. h.c. Kay Hailbronner, Universität Konstanz

Zeitgleich fand eine Protestkundgebung vor dem Bayerischen Landtag statt, bei dem Demonstrant*innen symbolisch die Mauer der Isolation in ANKER-Zentren durchbrachen. Die Aktion war ein voller Erfolg!

Medienberichte:  

Heftige Debatten über "Ankerzentren" (Süddeutsche Zeitung, 27.09.2019)

Große Kritik an Ankerzentren: "Strukturelle Gefährdung des Kindeswohls" (Fränkischer Tag, 27.09.2019)

Experten kritisieren Ankerzentren (Mittelbayerische Zeitung, 26.09.2019)

Erste Bilanz zu Ankerzentren (ZDF heute 19 Uhr, 26.09.2019)

Ankerzentren: Experten warnen vor Folgen für Kinder (Bayerischer Rundfunk, 26.09.2019)

Anhörung in München: „Entrechtung und Gewalt“ (taz, 26.09.2019)

Ärzte der Welt zieht sich aus Ankerzentrum zurück (Münchner Merkur, 26.09.2019)

Zur Landtagsanhörung zu ANKER-Zentren (Bayerischer Flüchtlingsrat, 26.09.2019)

Ankerzentren auf dem Prüfstand (ZDF heute in Deutschland, 26.09.2019)

Sachverständigenanhörung zu ANKER-Zentren (Bayerischer Flüchtlingsrat, 23.09.2019)