Vorträge des Bayerischen Flüchtlingsrates

Viel gefährliches Halbwissen und schnell getroffene Vorurteile bestimmen die Diskussion um Flucht, Asyl und Migration in Deutschland. Der Bayerische Flüchtlingsrat möchte dem etwas entgegensetzen. Gesetze ändern sich rasend schnell, laufend werden neue Verschärfungen geschaffen. Daher bieten wir Schulen, Organisationen, Einrichtungen, Initiativen und anderen interessierten Gruppen die Möglichkeit, durch einen Vortrag einen Einblick in die Thematik Flucht, Asyl und Migration zu bekommen.

Unsere Vorträge werden kontinuierlich an die aktuellen Entwicklungen angepasst. Sie können entscheiden, welche Schwerpunktsetzung und welchen Rahmen der Vortrag haben soll. Wir arbeiten mit unterschiedlichen Medien und bauen auch Film- und Audiobeiträge ein. Dabei werden die Zuhörer*innen einbezogen und Diskussionen angeregt.

Aktuell bieten wir Vorträge zu folgenden Themen an:

Geflüchtete in Bayern

  • Geflüchtete in Deutschland und Bayern
  • Bildung und Arbeit für Geflüchtete (Zugang zu Ausbildung und Arbeit, Arbeitsverbote)
  • Frauen im Asyl und Gewaltschutz in Unterkünften
  • Spurwechsel auf Umwegen: Aus- und Wiedereinreise

Recht und Praxis

  • Was tun bei Ablehnung und/oder drohender Abschiebung
  • Asylrechtsverschärfungen der letzten Jahre
  • Aufenthaltsrechtliche Situation afghanischer Geflüchteter
  • Hilfe im Behördendschungel
  • Rückkehr: Politik und Praxis

Abschiebelager – Unterbringung in sog. ANKER-Zentren

  • Rechte von Geflüchteten in ANKER-Zentren
  • Entwicklung der Abschiebelager in Bayern

Flucht International

  • Fluchtursachen allgemein und speziell nach Herkunftsländern
  • Afghanistan ist kein sicheres Land
  • Gemeinsames Europäisches Asylsystem (GEAS)?
  • Fluchtursachenbekämpfung oder Flüchtlingsbekämpfung?
  • Externalisierung europäischer Flüchtlingspolitik in Afrika
  • Fluchtrouten

Weitere Themenwünsche darüber hinaus sind möglich – kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder Telefon. Die Honorarkosten richten sich nach Größe und Art der Gruppe und können telefonisch erfragt werden.   

Zudem verleiht der Bayerische Flüchtlingsrat eine Wanderausstellung zum Thema ANKER-Zentren. Bei Interesse kann diese auch in Verbindung mit einer gemeinsamen Veranstaltung ausgeliehen werden. Mehr Informationen finden Sie hier.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an uns:

Bayerischer Flüchtlingsrat   
Westendstr. 19   
80339 München

Tel:  089-76 22 34
Fax: 089-76 22 36

kontakt@fluechtlingsrat-bayern.de

Büro Nordbayern
Gugelstr. 83
90459 Nürnberg

Tel: 0911-994 459 46
Fax: 0911-994 459 48

kontakt@fluechtlingsrat-bayern.de