Warnung: Sammelabschiebung nach Nigeria am 16.03.2021

Es gibt Informationen, dass voraussichtlich am Dienstag, den 16.03.2021 vom Flughafen Frankfurt eine Sammelabschiebung nach Nigeria stattfinden wird. Mehr Informationen gibt es auf der Website Refugees4Refugees. Für Geflüchtete aus Nigeria, deren Asylverfahren und Klage schon abgelehnt sind und insbesondere bei einer Botschaftsvorführung teilgenommen hatten, besteht reale Gefahr der Abschiebung. Wir raten deshalb allen vollziehbar ausreisepflichtigen Geflüchteten aus Nigeria, sich von Anwältin*innen oder Beratungsstellen informieren und beraten zu lassen.

Warnhinweise und Informationen gegen die Angst findet ihr hier >>>

Diese Hinweise beinhalten Informationen darüber, welche Personen NICHT gefährdet sind sowie welche aufenthaltsrechtlichen Perspektiven es noch geben könnte. Manche Länder haben als Bedingung für eine Abschiebung, dass die betroffenen Personen einen negativen Covid-19 Test vorweisen. Wenn jemand eine Aufforderungen für einen Test erhält und diesen nicht einordnen kann (z.B. wegen einem Umzug in eine andere Unterkunft) – könnt ihr euch sehr gerne an den Bayerischen Flüchtlingsrat wenden.