Aktuelles

Filter

„Die Regierung selbst hat Corona in das ANKER-Zentrum gebracht!“

Bayerischer Flüchtlingsrat: Staatsregierung betreibt durch nachlässige Schutzmaßnahmen aktive Gesundheitsgefährdung

Die bayerische Staatsregierung nimmt Ketteninfektionen von Geflüchteten weiterhin billigend in Kauf. Es scheint, als hätte sie aus der ersten Welle nichts gelernt. Statt endlich verantwortungsbewusst zu handeln und die Lager zu entzerren, hält Bayern starr an dieser Unterbringungsform fest.

Weiterlesen...

Start für das Bündnis und die Petition #BayernNimmtAuf

Wir fordern die Bayerische Staatsregierung auf, ihren unerbittlichen Kurs gegenüber den Geflüchteten in den griechischen Lagern zu ändern. Sie muss ein bayerisches Programm zur Aufnahme von Geflüchteten von den griechischen Inseln einrichten. Die Lebensbedingungen im Hauptlager Moria auf Lesbos waren bereits vor den Bränden menschenunwürdig. Die Situation in den anderen Hotspot-Lagern ist nicht besser. Mehrere […]

Weiterlesen...

Offener Brief an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und die zentrale Ausländerbehörde Oberbayern

Einstellung der Versendung von Asylbescheiden während des verordneten Teil-Lockdowns im November 2020 | Notwendigkeit eines Rückführungsstopps während der Corona-Pandemie

Offener Brief an das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge und die zentrale Ausländerbehörde Oberbayern. Einstellung der Versendung von Asylbescheiden während des verordneten Teil-Lockdowns im November 2020
Notwendigkeit eines Rückführungsstopps

Weiterlesen...

Polizeigewalt: Update und Spendenaufruf zum Prozess von Christian D.!

Christian D. musste sich kürzlich wegen dem Vorwurf des tätlichen Angriff auf Polizeibeamt:innen verteidigen. Dabei war er es, der von Polizei angegriffen wurde. Christian D. hätte in eine andere Einrichtung umziehen sollen. Er saß auf gepackten Taschen und hat noch auf einen Freund gewartet, der ihn beim Umzug unterstützen wollte. Die Heimleitung ruft jedoch die […]

Weiterlesen...

Newsletter 10/2020

Newsletter der Bayerischen Flüchtlingsrates mit den Themen: Chaotische Quarantänesituation im ANKER-Zentrum Bamberg | Zahlreiche Unterkünfte für Geflüchtete unter Quarantäne | Anzeige gegen Bayerische Staatsregierung verläuft im Sande | Doe Zukunft des europäischen Asylsystems u.v.m.

Weiterlesen...

Zahlreiche Unterkünfte für Geflüchtete unter Quarantäne

Bayerischer Flüchtlingsrat und IMEDANA e.V. kritisieren: Staatsregierung hat aus erster Welle nichts gelernt

Wieder einmal zeigt sich, dass es unmöglich ist, in großen Unterkünften die notwendigen Abstände einzuhalten, um sich ausreichend vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Der Bayerische Flüchtlingsrat hat bereits im Frühjahr gefordert, dass die Belegung massiv entzerrt wird und dazu auch leerstehende Hotels und Jugendherbergen herangezogen werden können. In den Gemeinschaftsunterkünften ist die Unterbringung in Einzelzimmer dringend notwendig. Passiert ist aber trotz Entzerrungsversuchen zu wenig. Eine Durchseuchung der Bewohnerinnen und Bewohner wird anscheinend billigend in Kauf genommen.

Weiterlesen...